Die Kalkulation der DRG-Fallkosten 2009 ist jetzt vom InEK abgeschlossen. Sie haben als kalkulierendes Krankenhaus in den letzten Tagen hoffentlich die Information bekommen, wie viele Ihrer Datensätze, beziehungsweise Fälle, vom InEK akzeptiert wurden.

Das Fehlerverfahren des InEK wurde um zahlreiche weitere Plausibilitäts­prüfungen erweitert und bindet im Kalkulationszeitraum März bis Mai zum Teil beachtliche personelle Ressourcen des Controllings.

Wir haben für Sie als Hilfestellung ein Tool entwickelt, welches die wesentlichen Fallkostenprüfungen des InEK simulieren kann. Sie sind damit in der Lage, jederzeit - und damit frühzeitig -  Plausibilitätsprüfungen durchzuführen, und neben der InEK-Kalkulation auch Ihre unterjährige Kostenträgerrechnung zu optimieren.

Für weitere Informationen schauen Sie in die Rubriken Prüftool und Flyer oder rufen uns direkt an unter 0234 - 530 32 05. Selbstverständlich vereinbaren wir auch gerne mit Ihnen einen Online-Präsentationstermin.